Musikschrank

Musikschrank
  • Musikschrank
  • Musikschrank
  • Musikschrank
  • Musikschrank
  • Musikschrank
  • Musikschrank
  • Musikschrank
  • Musikschrank
  • Musikschrank
  • Musikschrank
  • Musikschrank

Ein Musikschrank sollte her. Als Ausgangsmaterial stand mir ein alter Hängeschrank zur Verfügung, der nun umgestaltet werden sollte. Zusätzlich erhielt ich verschiedene Skulpturen und Hörner, die mit integriert werden mussten. Die Idee war, dass dieser Schrank ein Schifferklavier beherbergen und der dann später in einem Restaurant aufgehängt werden sollte. Wenn ein Gast sich berufen fühlte zu spielen, so könnte er dies auch tun. Doch bis es mal soweit ist, fing ich an den Schrank in meiner Vorstellung zu gestalten. Ich arrangierte die Skulpturen, Verzierungen und die Hörner, an denen später Tassen zu hängen sind. Sobald alles klar war, fing ich mit dem Abflammen an, dann Bürsten und zum Schluss mit einer Lasur weißeln. Danach nahm ich mir die einzelnen Figuren vor. Aus einem Sensenmann machte ich einen Gitarrenspieler, aus einer Bäuerin eine Saxophonspielerin und aus einem Vagabund einen Trommelspieler. Alle wurden bemalt. Damit der Schrank von Innen auch hübsch ist, stattete ich diesen mit Stoff beschlagenen Platten aus. Hinter einer Leiste aus Blech, befestigte ich die Hörner. Als Gag brachte ich noch eine Innenbeleuchtung und eine Spieluhr an. Eine aus Holz geschnitzte Banderole weißt den Gast darauf hin, dass er gerne spielen kann…aber nur wenn er es kann!

Preis: Kundenauftrag

 


 

« Zurück zur Übersicht

nach oben