Wie ein Fuchskopf entsteht

Kuenstler bei der Arbeit
Fuchskopf mit Schaedel

Als erstes nahm ich mir einen Fuchsschädel, den ich im Wald gefunden habe. So müsste ich die perfekten Maße haben, um einen realistischen Kopf zu modellieren.

 

Fuchskopf in Ton

Hier ist schon mal der erste Arbeitsschritt zu sehen. Aufgebaut ist schnell aber dann beginnt die feine Arbeit.

 

Der Kopf ist soweit schon mal vorgelegt. Nun beginnt die Feinarbeit.

 

Fuchskopf Seitenansicht

Mit einem Pinsel und viel Wasser bearbeite ich die Oberfläche, um die Fellstruktur zu erreichen. Wenn alles fertig ist, lasse ich ihn antrocknen. Gebrannt wird er nicht, um mir Zeit und einen Arbeitsgang mehr zu sparen. Es bedeutet aber recht vorsichtig arbeiten zu müssen.

 

Fuchskopf fertig modelliert

Hier ist der Kopf fertig und soll für den Abguss abgeformt werden. Ich habe mich nicht für eine geteilte Form entschieden. Also eine linke und rechte Seite. So hätte ich eine Linie durch die ganze Kopfhälfte, die nach dem Abguss bearbeitet werden müsste. Da ich eine art Pyramidenkopf habe, kann ich das Silikon von den Ohren bis zur Nase einfach abziehen.

Da der Kopf noch feucht ist und ich die Ohren mit Ton unterlegen muss, lege ich als Trennung eine Folie dazwischen.

 

Hier sieht man was ich meine.

 

Die erste Silikonschicht wird mit einem schnell abbindenden Silikon erstellt das Details original abnimmt. Die Schicht wiederhole ich 2-3 mal.

 

Danach verwende ich eine langsam abbindende. Diese ist nicht so teuer und erlaubt mir langsameres arbeiten. Nach der zweiten Schicht lege ich Mullbinden in das Silikon. Es macht das Silikon reißfest und ich kann mir Material sparen.

 

Jetzt ist die Vorderseite voll in Silikon gehüllt und kann mit einer Gipsschale versehen werden.

 

Um das Original später ohne Problem aus der Gipsschale zu bekommen, habe ich diese geteilt.

 

So sieht es dann aus, wenn der Gips trocken und gewendet wurde. Jetzt kommt der zweite Teil der Silikonform dran. Die Rückseite der Ohren.

 

Fuchskopf fertige Form

Das Silikon wurde hier auf die Rückseite der Ohren aufgetragen. Nun fehlt noch die Gipsschale und alles ist fertig.

 

Fuchskopf abgeformt

So, die Gipsschale wurde abgenommen, die Silikonform ist auch draußen. Alles hat geklappt und der erste Probeguß in Gips kann vorgenommen werden.

 

Fuchskopf in Gips

Hier ist nun der erste Abguß. Alles hat ausgezeichnet geklappt. Von diesem Kopf werde ich noch eine weitere Ausführung erstellen. Diese soll allerdings wesentlich feiner ausgearbeitet sein und wird später auch hier zu sehen sein.

 

Fuchskopf in Bronze

Das letzte Foto zeigt den Kopf in Bronzeoptik. Gegossen habe ich ihn allerdings in Beton und dann wurde dieser Guß auf Bronze patiniert. So kann man einen Eindruck bekommen, wie er mal in Bronze aussehen wird.

Jetzt kommentieren

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen lassen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

nach oben